Politik : Bonn – Berlin: Beamte profitieren

-

Berlin - Bundesbeamte haben in den letzten Jahren insgesamt 194 Millionen Euro dafür erhalten, dass sie im Zusammenhang mit dem Regierungsumzug von Bonn nach Berlin mit ihren Familien umgezogen sind oder am Wochenende pendeln. Das geht aus einem Bericht des Bundesinnenministeriums hervor, der dem Tagesspiegel vorliegt. Allein im Jahr 2006 bezogen die Beamten danach 7,3 Millionen Euro. Obwohl das Wiesbadener Bundeskriminalamt seinen Sitz nicht verlegt hat, haben auch dessen Mitarbeiter Beihilfen erhalten, insgesamt gut sechs Millionen Euro. Pikantes Detail: Ältere Beamte, die in den letzten Jahren etwa von Bonn nach Berlin umgezogen sind und dafür Umzugsentschädigungen erhalten haben, bekommen ein zweites mal Geld, wenn sie pensioniert werden und ins Rheinland zurückziehen. asi

0 Kommentare

Neuester Kommentar