Politik : Bosnische Serben entschuldigen sich für Srebrenica

-

Banja Luka/Berlin Zum ersten Mal haben sich die bosnischen Serben für das Massaker von Srebrenica entschuldigt. „Wir fühlen mit den Angehörigen der Opfer und möchten unser tiefes Bedauern und unsere Entschuldigung ausdrücken“, hieß es am Mittwoch in der Stellungnahme der Regierung der Republika Srpska. Im Sommer 1995 waren fast 8000 Männer in Srebrenica ermordet worden. Im vergangenen Oktober hatte die Regierung den Bericht einer Untersuchungskommission zu dem Massaker akzeptiert. Beobachter werten die Entschuldigung als Schritt zu einer Festnahme des Serbenführers Radovan Karadzic und von dessen Militärchef Ratko Mladic, die wegen des Völkermords gesucht werden. cf

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar