Politik : Boßdorfs Stasiakte gefunden

-

Berlin/Leipzig - In der Leipziger Außenstelle der Stasiunterlagenbehörde ist überraschend die 170 Seiten umfassende Stasiakte des ehemaligen ARD-Sportkoordinators Hagen Boßdorf aufgetaucht. Wie Außenstellenleiterin Regina Schild dem Tagesspiegel sagte, handle es sich um eine „klassische IM-Akte“ mit Personalakte und Berichtsakte. Allerdings fehlt die Verpflichtungserklärung Boßdorfs. Auf Anfrage sagte Boßdorf dem Tagesspiegel, er werde sich dazu erst äußern, wenn er die Unterlagen, die ihm bislang nicht vorlägen, gesehen habe. „Ich weise darauf hin, dass zumindest wesentliche Teile der daraus abgeleiteten Vorwürfe gegen mich der Öffentlichkeit seit langem bekannt sind“, sagte er. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben