Politik : Brandanschläge beim Bush-Besuch?

NAME

Berlin (Tsp). Vor dem Besuch von US-Präsident George W. Bush befürchten die Sicherheitsbehörden Aktionen militanter Linksextremisten. Zu erwarten seien Brandanschläge auf amerikanische Autos sowie Angriffe auf Filialen amerikanischer Firmen und das Amerika-Haus in Charlottenburg, hieß es. Linke Gruppen werfen dem Konzern Daimler-Chrysler die Beteiligung an Rüstungsgeschäften vor. Innensenator Ehrhart Körting (SPD) sagte im Innenausschuss des Abgeordnetenhauses, er habe Bund und Länder gebeten, eine „hohe Zahl“ von Polizeibeamten zur Verfügung zu stellen.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben