Politik : Brandenburgs PDS wirbt um die SPD

-

Potsdam Fünf Wochen vor der Landtagswahl in Brandenburg setzt die PDS auf Rot-Rot. Die Sozialisten, die der jüngsten Umfrage zufolge mit 29 Prozent stärkste Partei vor der SPD (28 Prozent) würden, sehen Chancen, dass die Sozialdemokraten nach dem 19. September die große Koalition mit der CDU beenden. „In der SPD nehmen diese Debatten zu“, sagte PDS-Spitzenkandidatin Dagmar Enkelmann. Nicht ausgeschlossen ist sogar, dass die PDS auch als stärkste Fraktion Matthias Platzeck (SPD) als Ministerpräsidenten wiederwählt. Platzeck schließt eine rot-rote Koalition mit der SPD als Juniorpartner bisher aus. how

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben