Politik : Brasilien gewinnt Confed-Cup Deutsche Elf erkämpft sich gegen Mexiko Platz 3

-

Leipzig Brasilien hat das Finale um den Confed-Cup in Frankfurt (Main) mit 4:1 (2:0) gegen Argentinien gewonnen. Die Tore der Brasilianer, die schon 4 : 0 führten, erzielten Adriano (2), Kaka und Ronaldinho, erst dann glückte Aimar der einzige Treffer für Argentinien. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft schloss das Turnier mit Platz drei ab. Im „kleinen Finale“ in Leipzig setzte sich das Team von Jürgen Klinsmann gegen Mexiko mit 4:3 (3:3, 2:1) nach Verlängerung durch. Dabei mussten die Gastgeber von der 53. Minute an in Unterzahl zurechtkommen: Mike Hanke hatte die Rote Karte erhalten. Die Deutschen gingen durch Podolski, Schweinsteiger, Huth und Ballack stets in Führung. Mexiko schaffte durch Fonseca und zwei Tore von Borgetti dreimal den Ausgleich. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar