Braunschweig : Senioren gehen für höhere Renten auf die Straße

Während der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Rüttgers für seinen Vorstoß, höhere Renten auszuzahlen, harsch kritisiert wird, machen die Rentner nun selbst mobil: In Niedersachsen gingen 2000 Senioren für faire und bessere Renten auf die Straße.

Rentner-Demo
Kämpfen für mehr Geld: Braunschweigs Rentner. -Foto: dpa

BraunschweigRund 2000 Senioren haben am Montag in Braunschweig für eine höhere Rente demonstriert. Sie kamen zu einer Andacht im Dom zusammen. Die Aktion soll künftig jeden Montag wiederholt werden.

Organisiert wird der Protest von der Initiative "Rentner machen mobil". Deren Gründer Walter Bromberger hofft auf eine wachsende Zahl von Teilnehmern. Die Rentner hätten starke Einbußen hinnehmen müssen, während ihre Ansprüche in der öffentlichen Diskussion zunehmend infrage gestellt würden, begründete er den Protest. (sba/dpa)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar