Politik : Briten kontrollieren Krisenherd Mitrovica

Nach einer Welle der Gewalt in der zwischen Serben und Albanern geteilten Kosovo-Stadt Kosovska Mitrovica haben britische Soldaten jetzt die Kontrolle über die zentrale Brücke zwischen beiden Stadtteilen übernommen. Die französischen Truppen der Friedenstruppe KFOR hätten diesen Brennpunkt erstmals seit acht Monaten ganz geräumt, teilte die Friedenstruppe am Freitag in Pristina mit. Dort war es immer wieder zu gewalttätigen Angriffen aufgebrachter Albaner gekommen, die Zugang zum nördlichen, von Serben kontrollierten Teil der Stadt verlangten. Bei Unruhen und Anschlägen waren zuvor in der Region mindestens zehn Menschen getötet worden. Bei Kontrollen wurden Kriegswaffen gefunden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar