Brüssel : EU sagt Milliarden für Klimaschutz zu

Die EU-Länder haben sich bei ihrem Gipfel in Brüssel auf die Bereitstellung von 7,2 Milliarden Euro geeinigt. Das Geld soll Entwicklungsländern für schnelle Maßnahmen gegen den Klimawandel zur Verfügung gestellt werden.

BrüsselDie Zusagen hatten die Entwicklungsländer als Vorbedingung für weitere Gespräche in der dänischen Hauptstadt gemacht. Die Anschubfinanzierung soll bereits ab kommendem Jahr greifen und bis 2012 laufen.

Der deutsche Anteil wird nach Angaben von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei 420 Millionen Euro pro Jahr liegen und damit insgesamt 1,26 Milliarden Euro bis 2012 ausmachen. Das sei alles zusätzliches Geld, betonte die Kanzlerin. Zugleich wertete sie die EU-Zusage als großen Erfolg, da alle 27 Mitgliedsstaaten in den Topf eingezahlt hätten. "Das ist ein außerordentlich gutes, solidarisches Signal."

Zugleich warnte Merkel vor verfrühtem Optimismus für Kopenhagen. "Es wird noch eine turbulente Woche", sagte sie und ging davon aus, dass es komplizierte Schlussverhandlungen geben wird. Inwieweit sich die Weltklimakonferenz bei den Verpflichtungen zur CO2-Reduzierung der 25-Prozent-Marke bis 2020 annähern könne, sei offen. Wichtiger sei jedoch das gemeinsame politische Bekenntnis zum sogenannten Zwei-Grad-Ziel. "Das allein ist noch nicht der Erfolg, aber ohne das ist es aus meiner Sicht ein Misserfolg." (smz/ddp/dpa)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar