Politik : Bürgerwehr

-

Die „Volksfront Hogerhand“ hat sich am Strand von Scheveningen eingegraben, um den Gerichtshof symbolisch gegen eine mögliche USInvasion zu verteidigen. Seit Monaten haben Freiwillige Sandsäcke gefüllt. Höhepunkt der Aktion war die Besetzung von 89 Sandsackforts am Tag der Richter-Vereidigung, jedes Fort geschmückt mit der Fahne eines beteiligten Landes. Die letzte Bastion stammte von US-Aktivisten. Der Weltkriegsveteran Ben Ferencz hisste die Fahne, er war einst Ankläger im Kriegsverbrecherprozess von Nürnberg. Mit der Aktion demonstriert die kreative Bürgerwehr für eine Stärkung des internationalen Rechts. R.B.

www.hogerhand.nl

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben