Politik : Bulmahn reizt die Länder

Unmut über geplante Änderungen der Kompetenzen bei Hochschulen

-

Berlin (Tsp/dpa). Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn (SPD) hat vorgeschlagen, die Zuständigkeiten des Bundes und der Länder in der Bildung völlig neu zu ordnen. An der Berliner HumboldtUniversität sagte sie am Dienstag, der Bund solle die Finanzierung des Hochschulbaus allein den Ländern überlassen. Im Gegenzug wolle er sich auf Spitzenforschung und -lehre konzentrieren. Die meisten Länder lehnten den Plan ab. Schleswig-Holsteins Kulturstaatssekretär Hellmut Körner (SPD) sagte: „Es ist notwendig, dass der Hochschulbau gemeinsam von Bund und Ländern getragen wird.“

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar