Politik : Bund stellt Fluthelfer von Arbeit frei

NAME

Berlin (dpa). Innenminister Otto Schily (SPD) hat am Donnerstag für Katastrophenhelfer aus der Bundesverwaltung eine Arbeitsbefreiung ohne zeitliche Begrenzung unter Fortzahlung der Bezüge angeordnet. Dies gilt für ehrenamtliche Mitarbeiter von Hilfsorganisationen wie dem Technischen Hilfswerk (THW) oder den freiwilligen Feuerwehren. Mitarbeiter, die selbst vom Hochwasser betroffen sind, erhalten bis zu fünf Arbeitstage frei. Der Bund als Arbeitgeber wolle so schnell und unbürokratisch helfen.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben