Politik : Bund übernimmt Tempelhofer Flughafengebäude

-

Berlin - Der Bund will nun doch das Gebäude des Flughafens Berlin-Tempelhof übernehmen. Bislang hatte er sich geweigert, die Anlage, die zu den größten zusammenhängenden Gebäudekomplexen der Welt gehört, in Eigenregie zu betreiben. „Wir werden das Gebäude ohne Wenn und Aber in unsere Obhut nehmen“, teilte ein Sprecher der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben mit. Das Unternehmen vermarktet Liegenschaften des Bundes. Am 1. April 2007 soll nach bisherigen Planungen der Flugbetrieb in Tempelhof enden. Die meisten der rund 9000 Räume verlieren damit ihre Funktion. Bereits in den nächsten Tagen zieht die Deutsche Flugsicherung aus, weil der Standort in Tempelhof aufgegeben wird. Noch ist allerdings offen, wie die monumentalen Bauten künftig genutzt werden. Einen Ideenwettbewerb gab es bereits, der aber noch nicht entschieden ist. Auf jeden Fall steht eine teure Sanierung an. Insider schätzen die Kosten dafür auf mehrere Hundert Millionen Euro. Tsp

Seite 9

0 Kommentare

Neuester Kommentar