Politik : Bund und Länder nähern sich bei Schulreform an

-

(dpa). Im Streit zwischen Bund und Ländern um verbindliche bundesweite Bildungsstandards an den Schulen zeichnet sich nun doch eine Annäherung ab. Die Kultusminister der Länder wollen in ihre Reformüberlegungen ein vom Bund in Auftrag gegebenes Gutachten zu Bildungsstandards und Konsequenzen aus dem deutschen PisaDebakel einbeziehen. Im Februar soll eine Fachtagung zur Schulqualität von Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn (SPD) und der künftigen Präsidentin der Kultusministerkonferenz, Hessens Schulministerin Karin Wolff (CDU), gemeinsam eröffnet werden. Die Kultusminister hatten bisher ein Mitwirken des Bundes an den geplanten Bildungsstandards strikt abgelehnt. Das Gutachten wird von dem Pisa-Forscher Eckhard Klieme erstellt und soll im Januar vorliegen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar