Politik : Bundeshaushalt: Regierung lehnt Nachtrag ab

Die Bundesregierung hat Forderungen der Opposition nach einem Nachtragshaushalt für 2001 abgelehnt. Die Koalition wies die Unions-Rechnung über eine zu erwartende Haushaltslücke von zehn bis zwölf Milliarden Mark als "Panikmache" zurück. Finanzstaatssekretär Karl Diller sagte, die bekannten Belastungen seien beherrschbar, wenn an der Sparpolitik uneingeschränkt festgehalten werde.

0 Kommentare

Neuester Kommentar