Politik : Bundesinnenministerium legt Katalog mit Sofortmaßnahmen vor

Mehr zum Thema im Internet<p> www.bsi.de/sinet1.h

Das Bundesinnenministerium hat einen Katalog mit Sofortmaßnahmen zur Bekämpfung von Kriminalität im Internet vorgelegt. Damit soll es Hackern erschwert werden, elektronische Netzwerke lahm zu legen und fremde Computer zu manipulieren. Die vom Ministerium ins Leben gerufene Expertengruppe "Sicheres Internet" habe sich vor allem darauf geeinigt, dass Netzvermittler wie AOL die Fälschung von Absender-Adressen im Internet wesentlich erschweren sollen. Die erforderlichen Programme seien schon verfügbar und könnten ohne große Kosten eingesetzt werden. Internet-Nutzer sollen über Schutzmaßnahmen wie aktuelle Virensuchprogramme und so genannte Firewalls aufgeklärt werden. Computer- und Softwarehersteller forderte die Expertengruppe auf, nur noch sicher anwendbare Internet-Produkte anzubieten.Mehr zum Thema im Internet

www.bsi.de/sinet1.htm

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben