Politik : Bundespräsident lobt die Gesamtschule

-

(sve). Bundespräsident Johannes Rau (SPD) plädiert dafür, sich erneut mit der Gesamtschulidee zu befassen. Die PisaStudie habe gezeigt, dass Länder, die ihre Schüler „deutlich länger zusammen lernen lassen“, bessere Ergebnisse erzielten, sagte er am Freitag aus Anlass des 25-jährigen Bestehens der Gesamtschule Bonn-Beuel. Auch wenn man keine Neuauflage des alten Gesamtschulstreits wolle, solle man sich doch „neuen Erkenntnissen und Einsichten“ nicht verschließen. Nach Pisa stelle sich die Frage, „ob die frühe Auslese im deutschen Schulsystem nicht mit dafür verantwortlich ist, dass die deutschen Schülerinnen und Schüler so enttäuschend abgeschnitten haben“.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben