Bundespräsidentschaft : CDU unterstützt zweite Amtszeit Köhlers

Der CDU-Bundesvorstand hat sich offiziell für eine zweite Amtszeit von Bundespräsident Horst Köhler ausgesprochen. Köhler repräsentiere Deutschland in der Welt „erstklassig“, sagte CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla am Montag nach einer Sitzung des Gremiums in Berlin.

Köhler
Hat sich noch nicht zu einer zweiten Amtszeit geäußert: Bundespräsident Horst Köhler -Foto: dpa

BerlinDie CDU würde sich freuen, wenn Köhler für eine zweite Amtszeit zur Verfügung stünde, sagte CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla. Köhler erhebe seine Stimme regelmäßig zu aktuellen politischen Fragen und erhalte große Zustimmung in der Bevölkerung. Köhler selbst hat sich bisher nicht zu einer zweiten Amtszeit geäußert. Er war 2004 Kandidat von Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel und dem FDP-Vorsitzenden Guido Westerwelle.

Auch die CSU wirbt für eine zweite Amtszeit Köhlers. Der CSU-Vorstand sprach sich am Montag in München einstimmig für eine erneute Kandidatur von Köhler aus, wie Parteichef Erwin Huber mitteilte. Köhler sei ein "außerordentlich geschätzter und beliebter Bundespräsident", der wichtige Impulse für die Politik in Deutschland gebe. Huber fügte hinzu, Köhler habe außerdem das Ansehen Deutschlands in der Welt gemehrt. Deshalb bitte ihn die CSU, für weitere fünf Jahre als Staatsoberhaupt zur Verfügung zu stehen.

Auch die FDP-Fraktion hatte Anfang April bereits einstimmig für eine zweite Amtszeit von Köhler votiert. Die SPD hat sich in der Präsidentenfrage noch nicht festgelegt.(mfa/dpa/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar