Politik : Bundesrat für härtere Anti-Terror-Maßnahmen

Der Bundesrat hat sich für schärfere Anti-Terror-Maßnahmen ausgesprochen. Entsprechende Anträge der Unions-Länder erhielten am Freitag eine Mehrheit. Demnach sollen Einbürgerungsbewerber ab 16 Jahren vom Verfassungsschutz überprüft werden. Auch soll die Kronzeugenregelung wieder eingeführt werden. Rasterfahndung soll EU-weit eingeführt werden. Die Kontrollen bei der Visa-Erteilung sollen verbessert werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben