Politik : Bundesratsinitiative: Niedersachsen dringt auf schnellere Asylverfahren

Niedersachsen drängt auf schnellere und einfachere Asylverfahren in Deutschland. Die SPD-Landesregierung hat am Dienstag eine Bundesratsinitiative beschlossen, die zudem den Missbrauch des Asylverfahrensrechts einschränken soll. Der von Innenminister Heiner Bartling (SPD) vorgelegte Gesetzentwurf sieht vor, dass es für Flüchtlingsfamilien künftig nur noch ein gemeinsames Asylverfahren geben soll. Asylanträge von Kindern würden dann in das Verfahren der Eltern automatisch einbezogen. Dies soll verhindern, dass ein Familienmitglied nach dem anderen einen eigenen Antrag auf Asyl stellt und dadurch das Verfahren in die Länge gezogen wird.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben