Bundestag : Neue Verfassungsrichter gewählt

Der Wahlausschuss des Bundestags hat drei neue Richter für das Bundesverfassungsgericht gewählt.

Als Nachfolger für den Richter Siegfried Broß im Zweiten Senat wählte der Ausschuss am Donnerstag wie erwartet den von der Union vorgeschlagenen thüringischen Innenminister und Staatsrechtsprofessor Peter Michael Huber, wie der Bundestag nach der Ausschusssitzung mitteilte.

Als Nachfolgerin für die Richterin Lerke Osterloh im Zweiten Senat des Gerichts bestimmte das Gremium Monika Hermanns, die bisher als Richterin am Bundesgerichtshof tätig war. Als Nachfolgerin für Brun-Otto Byrde im Ersten Senat entschied sich der Wahlausschuss für Susanne Baer, die an der Berliner Humboldt-Universität Professorin für Öffentliches Recht und Geschlechterstudien ist.

Bundespräsident Christian Wulff wird am Dienstag (16. November) zum Antrittsbesuch beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe erwartet. Dabei will Wulff den beiden ausscheidenden Verfassungsrichtern Broß und Osterloh die Entlassungsurkunden überreichen. (dapd)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar