Politik : Bundeswehr: Frauen können sich jetzt bewerben - Kriterien wie bei Männern

Das Verteidigungsministerium hat Frauen, die sich für einen Dienst in der Bundeswehr interessieren, aufgerufen, ab sofort ihre Bewerbung einzureichen. Wie das Ministerium am Mittwoch in Berlin mitteilte, beginnen die Eignungsprüfungen für Frauen am 2. Juli. Dabei sollen für Frauen die selben Kriterien gelten wie für männliche Bewerber, ausschlaggebend seien "Eignung, Befähigung und Leistung", betonte das Ministerium. Das Bundeskabinett hatte am 7. Juni entschieden, alle Bereiche der Bundeswehr ab dem Jahresanfang 2001 für Frauen zu öffnen. Es folgte damit einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom Anfang des Jahres. Seit dem Urteilsspruch haben sich nach Angaben des Verteidigungsministeriums rund 4000 Frauen über eine Tätigkeit in den Streitkräften informiert.

Aus Regierungskreisen hieß es am Dienstagabend, Deutschland will sich mit bis zu 36 000 Soldaten an der geplanten europäischen Eingreiftruppe beteiligen. Diese Zahl ergebe sich aus dem geplanten deutschen Anteil von 20 Prozent. Damit die auf 60 000 Mann angelegte Truppe Einsätze von bis zu einem Jahr leisten könne, müssten insgesamt 150 000 bis 180 000 Soldaten bereit stehen, damit die Truppen ausgetauscht werden können.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben