BUNDESWEHR IN AFGHANISTAN : Drittgrößter Truppensteller

Deutschland ist mit mehr als 3000 Soldaten der drittgrößte Truppensteller der internationalen

Afghanistan-Schutztruppe Isaf. Im nordafghanischen Masar-i-Scharif unterhält die Bundeswehr seit Ende 2005 ihre größtes Feldlager außerhalb der Bundesrepublik.

Die Deutschen leiten zwei der fünf Aufbauteams in der Region, die in Kundus und in Feisabad stationiert sind. Mit ihren Tornados beteiligt sich die Bundeswehr an der militärischen Aufklärung von Isaf. Außerdem sind die deutschen Soldaten am Hindukusch verantwortlich für den taktischen Lufttransport und die medizinische Evakuierung von verletzten oder erkrankten Soldaten aller in der Region eingesetzten 18 Nationen. Die Bundeswehr soll den Aufbau und die Ausbildung der afghanischen Armee unterstützen und Führungspersonal schulen. AFP

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar