Politik : Bundesweite Großrazzia bei Ratiopharm

-

Ulm - Die Staatsanwaltschaft Ulm hat am Montag bundesweit Wohnungen von knapp 400 Außendienstmitarbeitern der Pharmafirma Ratiopharm durchsuchen lassen. Mit der Aktion sollten „Hinweise für eine missbräuchliche Verschreibung von Arzneimitteln“ sichergestellt werden, teilte die Behörde mit. Gegen die Außendienstler besteht der Anfangsverdacht, Ärzte durch Geld- und Sachleistungen zur Verschreibung von Ratiopharm- Produkten angehalten zu haben. Sie haben sich dadurch womöglich der Anstiftung oder Beihilfe zur Untreue oder zum Betrug auf Kosten von Krankenkassen strafbar gemacht. AFP

Seite 15

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben