• Bush-Besuch: Schröder warnt Randalierer Polizei soll durchgreifen / Powell beklagt Amerikafeindlichkeit

Politik : Bush-Besuch: Schröder warnt Randalierer Polizei soll durchgreifen / Powell beklagt Amerikafeindlichkeit

NAME

Berlin (dpa). Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) hat möglichen Gewalttätern beim bevorstehenden Besuch von US-Präsident George W. Bush ein hartes Eingreifen der Polizei angekündigt. „Wer Demonstrationsfreiheit mit Randale verwechselt, wird auf den entschiedenen und sehr harten Widerstand der Polizei treffen“, sagte Schröder der „Welt am Sonntag“. Bush wird am Mittwoch zu einer knapp 24-stündigen Visite in Berlin erwartet. US-Außenminister Colin Powell hat unterdessen vor der Bush-Reise „Amerikafeindlichkeit“ in Europa beklagt. „Es gibt in Europa Leute, die immer sofort jede Position kritisieren, die die USA einnehmen und die wir für eine korrekte, prinzipientreue Position halten“, sagte Powell einem Bericht des „Guardian“ zufolge im Gespräch mit europäischen Zeitungen.

SEITEN 9 UND 13

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben