Politik : Bushs Republikaner holen auf

-

Washington - Im Schlussspurt vor der Kongresswahl am heutigen Dienstag haben die Republikaner von US-Präsident George W. Bush den Vorsprung der Demokraten halbiert. Diese führen in den jüngsten Umfragen noch mit vier bis sieben Prozent. Vor zwei Wochen lagen sie doppelt so weit vorne. Erwartet wird, dass Bush die Mehrheit im Abgeordnetenhaus verliert und nach der Wahl auf die Demokraten zugehen muss. Deren Aussichten, auch den Senat, die zweite Kammer, zu erobern, sind mit den Umfragen gesunken. Die Unzufriedenheit mit Bush ist anhaltend groß. Den Demokraten fällt es aber schwer, die Bürger davon zu überzeugen, dass sie bessere Konzepte haben, etwa im Irak. cvm

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben