Politik : BVG will Fahrpreise erhöhen

-

Berlin Die Berliner Verkehrsbetriebe BVG wollen im nächsten Jahr auf jeden Fall die Tarife erhöhen – egal, wie sich die Spritpreise entwickeln. Damit steht die landeseigene BVG im Widerspruch zum Senat, der versprochen hat, dass die Fahrpreise im Nahverkehr im nächsten Jahr unverändert bleiben. 2006 finden Wahlen zum Abgeordnetenhaus statt. Nach Angaben von Tarifexperten wurde der versprochene Ausfall der Preiserhöhung 2006 bereits in der letzten Tarifrunde berücksichtigt. Im August 2005 seien die Preise daher überdurchschnittlich gestiegen, was die BVG aber bestreitet. Sie beruft sich auf einen Vertrag mit dem Senat, wonach die Einnahmen jährlich um drei Prozent steigen sollen. kt

0 Kommentare

Neuester Kommentar