Casdorffs Agenda : Günther Oettinger redet schneller, als er denkt

Er wollte wohl witzig sein, doch nach seiner Rede wird es nun ernst für Günter Oettinger. Ein Kommentar.

von
Der EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, Günther Oettinger.
Der EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, Günther Oettinger.Foto: dpa

Drah'di net um, der Kommissar geht um: Günther Oettinger. Der deutsche Berufseuropäer redet noch schneller, als er denkt. Und dann dachte er doch, witzig sein zu sollen. War er nur nicht, ganz und gar nicht, im Gegenteil. Dabei steht ihm ja auch Ernsthaftigkeit viel besser.

Jetzt wird es wegen der völlig missratenen Rede aber für ihn ernst. Soll Oettinger mal nicht glauben, dass seine politischen Gegner locker lassen werden. Mag er meinen, sicher zu sein - das kann sich schneller ändern als gedacht. Denn Oettinger bietet auch als zukünftiger Haushaltsverantwortlicher Angriffsflächen, und zwar in der EU.

Deutsche Sparpolitik ist nicht eben en vogue. Hör dich mal um - die Sache ist für den Kommissar noch nicht rum.

Casdorffs Agenda erscheint jeden Morgen in der Morgenlage, dem Newsletter für Politik- und Wirtschaftsentscheider, den sie hier kostenlos abonnieren können.

11 Kommentare

Neuester Kommentar