Casdorffs Agenda : Obama, Merkel und die "frischen Beine"

Obamas Amtsende naht. Er darf nicht weitermachen. Bei seinem Besuch sagt er, wie wichtig "frische Beine" seien. Wie das wohl bei der Kanzlerin ankam?

von

Barack Obama - zu jung für den Ruhestand. 54 erst! Und doch kommt er, mit Macht. Zwei Amtszeiten, also acht Jahre als US-Präsident und Schluss.

Das ist in Deutschland anders. Hier kann es ewig gehen. Obwohl: Man braucht frische Beine, wie Obama sagt. Für Angela Merkel bedeutet das: Sie wäre schon drüber. Zehn Jahre... Ob sie Obamas Hinweis als so charmant empfunden haben wird? Egal. Vorbei.

Der nächste Präsident, der kommt, ist wahrscheinlich eine Sie. Und die ist älter als sie, die Bundeskanzlerin. Wir sehen: Alles ist relativ. Hauptsache, man bleibt mit beiden Beinen fest auf der Erde. Das ist bei Merkel gewiss. Ob als Kanzlerin oder im Ruhestand.

Casdorffs Agenda erscheint jeden Morgen in der Morgenlage, dem Newsletter für Politik- und Wirtschaftsentscheider, den sie hier kostenlos abonnieren können.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben