Casdorffs Agenda : Schwarz-Grün oder Grün pur?

Wer künftig bei den Grünen das Sagen haben soll, ist auch eine Entscheidung darüber, in welchem Farbton das Grün in Zukunft leuchten wird.

Tagesspiegel-Chefredakteur Stephan-Andreas Casdorff.
Tagesspiegel-Chefredakteur Stephan-Andreas Casdorff.Foto: TSP

Özdemir gegen Habeck, Süd gegen Nord, Grün gegen Grün. Das klingt zunächst einmal spannend. Wer die Grünen anführt, ob Cem, der Sohn anatolischer Gastarbeiter, oder der coole Robert, das ist mehr als ein habitueller Unterschied. Das ist der Unterschied zwischen Schwarz-Grün und Grün pur. Wen die Grünen da wohl lieber als Spitzenkandidaten wollen?

Und in dieser Situation stellt Özdemir die Doppelspitze der Partei in Frage. Strategisches Geschick geht anders. Er hätte besser cool die Chancen abwägen sollen.

Einen guten Morgen wünscht
Ihr Stephan-Andreas Casdorff, Tagesspiegel-Chefredakteur

Casdorffs Agenda erscheint jeden Morgen in der Morgenlage, dem Newsletter für Politik- und Wirtschaftsentscheider, den sie hier kostenlos abonnieren können.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben