Casdorffs Agenda : Trump, der (nützliche) Idiot

Der neue US-Präsident Donald Trump soll Vorreiter einer konservativen Revolution in Amerika und darüber hinaus werden. Ob er wirklich weiß, welche Geister er gerufen hat?

Idiot? Nützlich? US-Präsident Donald Trump.
Idiot? Nützlich? US-Präsident Donald Trump.Foto: AFP

Donald Trump, der Idiot? Nein - der nützliche Idiot! Seine Leute, Steve Bannon voran, der düstere Geist im Weißen Haus, gehen aufs Ganze. Trump soll Vorreiter einer konservativen Revolution in Amerika und darüber hinaus werden. Dagegen hilft kein Prinzipienreiter. Er soll Systeme sprengen, mit Macht, nicht mit Spiegelstrichen.

Ja, ein bisschen Kruste kann durchaus weg; das wollte auch die alte Linke, wollte auch Bernie Sanders. Aber durch gesellschaftliche Reform und gewiss nicht so, wie Bannon es will, nicht durch Zerstörung, Zersetzung, geistige Anarchie. Ob Trump wirklich weiß, welche Geister er gerufen hat?

Casdorffs Agenda erscheint jeden Morgen in der Morgenlage, dem Newsletter für Politik- und Wirtschaftsentscheider, den sie hier kostenlos abonnieren können.

GroKo, Jamaika oder Minderheitsregierung? Erfahren Sie, wie es weitergeht - jetzt gratis Tagesspiegel lesen!

44 Kommentare

Neuester Kommentar