Politik : Castor-Transport: Trittin warnt Grüne vor Protesten

Innerhalb der Grünen verschärft sich der Streit über mögliche Proteste gegen die Castor-Transporte nach Gorleben. Zwei Monate vor der Wiederaufnahme der unterbrochenen Rücktransporte aus dem französischen La Hague warnte Bundesumweltminister Jürgen Trittin die niedersächsischen Grünen vor Aktionen in Gorleben: "Wollen wir glaubhaft bleiben, müssen wir zu den Konsequenzen unserer Politik stehen", forderte Trittin. Der Rücktransport des deutschen Atommülls sei "unvermeidlich und notwendig". Die Landesvorsitzende der Grünen, Rene Krebs, sagte demgegenüber: "Es wird Grüne aus Niedersachsen geben, die sich an Aktivitäten beteiligen und das ist gut und richtig so."

» Jamaika-Aus: Wie geht es weiter? Jetzt E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben