Politik : CDU Berlin: Steffel will nicht gegen Stölzl antreten

lvt

Berlins CDU-Fraktionschef Frank Steffel will sich nicht um das Amt des CDU-Landesvorsitzenden bewerben. Das sagte er am Sonntag dem Tagesspiegel. Am Tag zuvor hatte der frühere Kultursenator Christoph Stölzl angekündigt, für das Amt des CDU-Chefs kandidieren zu wollen. "Ich begrüße, dass es mit Christoph Stölzl einen geeigneten Kandidaten für den Landesvorsitz gibt", sagte Steffel. Er erteilte Spekulationen eine Absage, er hätte Ambitionen auf beide Spitzenämter. "Ich bin als Fraktionsvorsitzender außerordentlich gut ausgelastet." Steffel kritisierte allerdings, dass Stölzl seine Kandidatur bekannt gegeben hatte, ohne dies vorher ihm oder dem Landesvorstand mitzuteilen. "Ich hätte mir gewünscht, dass wir die inhaltliche Diskussion nicht durch Personalien überlagern."

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben