Politik : CDU-Chefin unter Druck: Kritik an Merkel wegen Kieps Million

CDU-Chefin Angela Merkel ist wegen der bei der Partei eingegangenen Millionenzahlung des früheren Schatzmeisters Walther Leisler Kiep unter Druck geraten. Aus der Führungsetage der CDU wurde am Wochenende deutliche Kritik am Krisenmanagement der Vorsitzenden in der Spendenaffäre laut. Kritisiert wurde, dass Merkel den Parteivorstand erst mit einem Monat Verzögerung über den Eingang der einen Millionen Mark unterrichtet hatte. Die SPD wiederum warf Merkel eine "Verschleierungstaktik" vor und will sie vor den Spenden-Untersuchungsausschuss des Bundestags laden. Die CDU-Chefin hatte zuvor bestätigt, dass sie schon vor den Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz am 25. März vom Eingang der Kiep-Million gewusst habe. Woher das Geld stammt, ist weiter unklar.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben