Politik : CDU: Energiepreise durch Rot-Grün deutlich höher

-

(dpa). Die Energiepolitik der Bundesregierung wird nach Ansicht der Union zu einer Gefahr für das Wirtschaftswachstum. Seit 1998 seien die Energiepreise durch staatliche Vorgaben für das produzierende Gewerbe um 33 und für die Haushalte um 40 Prozent gestiegen, sagte der Energieexperte der UnionsFraktion, Kurt-Dieter Grill, am Freitag . Die Regierung habe zudem noch kein zukunftsfähiges Konzept für die Energiepolitik vorgelegt. So bleibe die Frage offen, wie trotz des Atom-Ausstiegs die Klimaziele erreicht werden könnten.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar