Politik : CDU gegen Becks Ruf nach Reformpause

-

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat einem Ruf des SPD-Chefs Kurt Beck nach einem Ende der Reformpolitik indirekt eine Absage erteilt. Beck hatte von einer Grenze der Zumutbarkeit für die Bürger gesprochen, sobald die im Koalitionsvertrag vereinbarten Reformen umgesetzt seien. Vizeregierungssprecher Thomas Steg sagte, dies sei eine „persönliche Bewertung“. Merkel stimme mit Beck insoweit überein, als dass alle vereinbarten Vorhaben notwendig und unverzichtbar seien. Diese Reformen würden auch noch einmal mit Belastungen für die Bürger verbunden sein und sie erneut einem Anpassungs- und Veränderungsdruck aussetzen. CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla hielt Beck vor, er gebe das falsche Signal aus, man könne die Hände jetzt schon in den Schoß legen. bib

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben