Politik : CDU klagt nicht gegen Ex-Schatzmeisterin

-

(rvr). Die CDU hat offenbar nicht die Absicht, gegen die Autobiografie der früheren ParteiSchatzmeisterin Brigitte Baumeister vorzugehen. Ein Sprecher sagte dem Tagesspiegel am Montag, juristische Schritte würden – anders als in der „Bild“-Zeitung dargestellt – nicht geprüft. Der Buchtitel „Welchen Preis hat die Macht?“ gilt als brisant, weil Schäuble neben anderen als möglicher Unionskandidat für die Wahl zum Bundespräsidenten am 23. Mai im Gespräch ist. Nach bisherigen Berichten schreibt Baumeister über die 100 000-Mark-Spende des Waffenlobbyisten Karlheinz Schreiber an die CDU. Das Geld wollen sowohl sie als auch Schäuble in Empfang genommen haben. Baumeister will ihr Buch am Donnerstag in Berlin vorstellen. In Parteikreisen hieß es, ihr Buch enthalte „nichts Neues, nichts Brisantes“.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben