Politik : CDU streitet über mageres Wahlergebnis

-

Berlin - Für das schlechte Abschneiden der Union bei der Bundestagswahl hat Fraktionsvize Wolfgang Bosbach (CDU) Defizite des Wahlprogramms verantwortlich gemacht. „Es fehlte die gesellschaftspolitische Vision“, sagte Bosbach dem Tagesspiegel am Sonntag. Kanzlerin Merkel habe mit der Aufforderung, mehr Freiheit zu wagen, nun eine klare Vision präsentiert. Die CDU will am Montag auf einer Sondersitzung über Fehler des Wahlkampfs debattieren. Den Vorwurf der sozialen Kälte, den mehrere CDU-Ministerpräsidenten erhoben hatten, wies Bosbach zurück. Es sei richtig gewesen, „den Bürgern etwas zuzumuten“. Die Ehrlichkeit werde sich bei anstehenden schwierigen Entscheidungen auszahlen. hmt

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben