Politik : CDU und FDP in NRW wollen überall sparen

-

Düsseldorf Mit strikten Sparmaßnahmen wollen CDU und FDP von der kommenden Woche an Nordrhein-Westfalen regieren. „Wir werden überall sparen müssen. Jeder wird es merken“, kündigte der designierte Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) am Donnerstag nach Abschluss der Koalitionsverhandlungen mit der FDP an. Mit seinem Amtsantritt wird Rüttgers am kommenden Mittwoch, einen Monat nach der Landtagswahl, die 39-jährige Regierungszeit der SPD im bevölkerungsreichsten Bundesland beenden. Einen Einschnitt will die Koalition vor allem mit einem Ausstieg aus den Steinkohlesubventionen vornehmen. Für die Schulen sollen 4000 Lehrer neu eingestellt werden. SPD-Oppositionsführerin Hannelore Kraft bezeichnete den Koalitionsvertrag als Armutszeugnis. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar