CHECKLISTE : Wie man das passende Pflegeheim findet

Die Pflegebedürftigkeit kommt häufig plötzlich – etwa nach einem schweren Sturz oder einer Krankheit. Und dann muss schnell ein Heimplatz her. Im Folgenden finden Sie eine Auswahl von Kriterien für die Suche nach einem passenden Heim.

Kieznähe: Die meisten Menschen möchten im gewohnten Umfeld bleiben, um die sozialen Kontakte nicht zu verlieren, oder aber die Nachbarschaft zu Verwandten, um Besuche zu erleichtern.

Spezialisierungen:

Manchmal ist anderes wichtiger, etwa wenn es um bestimmte Pflegebedürftige wie Demenzerkrankte oder Wachkomapatienten geht. Dann ist die Spezialausstattung und -qualifikation des Personals wichtiger als Kieznähe. So sollte man etwa bei Demenzerkrankten genau nachfragen, welche Angebote es gibt. Dazu zählen etwa Betreuungsassistenten, eine spezielle Erinnerungsarbeit oder abgeteilte, sogenannte geschützte Bereiche.

Kosten: Trotz der Leistungen der Pflegeversicherung bleibt gerade in Pflegeheimen noch ein erheblicher Eigenanteil, den die Bewohner aufbringen müssen – und wenn sie dies nicht können, müssen die Angehörigen oder die Sozialhilfe einspringen. Im Schnitt kostet ein Pflegeheimplatz der Pflegestufe III in Berlin über 3000 Euro im Monat – die Pflegekasse zahlt davon aber nur 1510. Die Zuzahlung kann dabei erheblich höher ausfallen, denn je nach Ausstattung verlangen manche Heime insgesamt 4000 Euro und mehr im Monat. Doch teuer gleich gut, diese Rechnung gehe nicht auf, sagen Experten.

Qualitätsprüfungen: Die Heime müssen Prüfberichte als Qualitätsnoten veröffentlichen. Diese sind aber umstritten, weil es Durchschnittsnoten sind, in denen sich so mancher Einzelmangel verstecken lässt. Schauen Sie sich deshalb immer auch die Einzelnoten der Unterkriterien an!

Hausbesuch: An einem Besuch in den vorausgewählten Pflegeheimen schließlich führt kein Weg vorbei. „Vor der Entscheidung sollte die sinnliche Erfahrung stehen“, sagen Experten. Das gelte zum Beispiel für den Geruch. Riecht es nach Urin, könne das ein Hinweis auf

Qualitätsmängel sein, zum

Beispiel, weil die Bewohner

die Windeln zu lange am

Körper tragen müssen, oder

die Toiletten nicht ausreichend gereinigt werden.I.B.

Eine Pflegeheimsuche nach diesen und vielen weiteren Kriterien ist auf dem Internetportal www.gesundheitsberater-berlin.de/pflegeheime von Tagesspiegel und Gesundheitsstadt Berlin möglich.

0 Kommentare

Neuester Kommentar