Politik : Chef der Wiederaufbereitungsanlage Sellafield gibt sein Amt auf

Die Fälschung von Sicherheitspapieren in der britischen atomaren Wiederaufbereitungsanlage Sellafield führt zu ersten personellen Konsequenzen. Der Leiter der staatlichen Betreibergesellschaft British Nuclear Fuels, John Taylor, wird sein Amt aufgeben, kündigte der britische Industrieminister Stephen Byers in der Londoner Tageszeitung "The Independent" an. Die britische Atomaufsicht hatte der Leitung der Sellafield-Betreiberfirma vor zehn Tagen in einem Bericht über die Daten-Manipulation "systematisches Versagen" vorgeworfen.

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar