Politik : Chirac fordert Konsequenzen aus Krawallen

-

Paris - Frankreichs Präsident Jacques Chirac hat angesichts der landesweiten Krawalle dazu aufgerufen, sich rasch mit den Problemen der randalierenden Jugendlichen zu befassen. Die Regierung müsse sich stärker darum kümmern, dass alle Bürger gleich behandelt würden. Sobald die Ordnung wieder hergestellt sei, werde man „mit großem Mut und Klarheit“ Konsequenzen aus der Krise ziehen, sagte Chirac, der sich bisher nur selten zu den Ausschreitungen geäußert. Die jüngst verhängten Notstandsmaßnahmen schienen derweil erste Erfolge zu haben. In der Nacht zum Donnerstag wurden nach Angaben des Innenministeriums 487 Autos in Brand gesteckt – deutlich weniger als in den Nächten zuvor.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben