Politik : Chronologie des Krieges

24.März: Die ersten NATO-Kampfbomber starten aus Norditalien.Gegen 20 Uhr bestätigt die NATO den Beginn von Luftangriffen auf Jugoslawien.

28.März: Von deutlichen Anzeichen eines Völkermordes im Kosovo spricht Bundesverteidigungsminister Rudolf Scharping.

2.April: Erster NATO-Angriff auf Belgrad.Das Gebäude des Innenministeriums wird zerstört.Etwa 765 000 Kosovo-Albaner sind auf der Flucht.

4.April: Die Bundeswehr beginnt mit Transportmaschinen eine großangelegte Hilfsaktion für die Flüchtlinge.

7.April: Die ersten albanischen Flüchtlinge kommen in Deutschland an.

14.April: Nach Angaben Belgrads sterben bei NATO-Angriffen auf zwei Flüchtlingskonvois 75 Menschen.

15.April: Die NATO setzt ihre Angriffe fort.Sie räumt ein, daß eines ihrer Jets ein ziviles Fahrzeug getroffen hat.

16.April: Das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR befürchtet, daß die albanische Bevölkerung bald vollständig aus dem Kosovo vertrieben ist.

18.April: NATO-Generalsekretär Solana schließt den Einsatz von Bodentruppen nicht mehr aus.

19.April: US-Präsident Clinton fordert vom Kongreß weitere sechs Millionen Dollar für die NATO-Angriffe.

20.April: Nach UNHCR-Angaben befinden sich im Kosovo zwischen 500 000 und 800 000 Menschen auf der Flucht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar