• Clement: Bündnis für Arbeit nicht am Ende Hundt warnt vor „Horrorszenario“ mit fünf Millionen Arbeitslosen

Politik : Clement: Bündnis für Arbeit nicht am Ende Hundt warnt vor „Horrorszenario“ mit fünf Millionen Arbeitslosen

-

Berlin (Tsp). Trotz der ablehnenden Haltung von Gewerkschaften und Arbeitgebern gibt Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement dem Bündnis für Arbeit noch eine Chance. „Ich erwarte von allen Beteiligten die Bereitschaft, über ihren eigenen Schatten zu springen“, sagte er. Hubertus Schmoldt, Chef der IG Bergbau, Chemie und Energie, forderte im „Handelsblatt“ eine neue Bündnisrunde in 14 Tagen. DGBChef Michael Sommer sagte, er sehe nun Bundeskanzler Gerhard Schröder in der Pflicht, „die Marschrichtung der Politik“ vorzugeben. Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt warnte, dass es ohne nachhaltige Reformen zu einem „Horrorszenario der deutschen Wirtschaft“ mit bis zu fünf Millionen Arbeitslosen kommen werde.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben