Politik : Clinton lobt Kampf gegen Klimawandel

Hamburg - Der Kampf gegen den Klimawandel ist nach Überzeugung des ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton weltweit eine große Chance für die Wirtschaft. Als Beispiel nannte der 61-Jährige am Sonntag in Hamburg Dänemark, das in den vergangenen Jahren großes Wirtschaftswachstum ohne zusätzlichen Ausstoß von Treibhausgasen erreicht habe. Deutschland sei führend in der Solarenergie, lobte Clinton vor einigen hundert Zuhörern. „Wenn wir Treibhausgase nicht reduzieren, werden sehr schlechte Dinge passieren, und wir wissen nicht, wie schnell.“

Bevor Clinton sprach, hatte der ehemalige schwedische Außenminister und UN-Waffenkontrolleur Hans Blix die Rolle der USA in der Weltpolitik kritisiert. Die Vereinten Nationen müssten wieder der Ort werden, an dem die Konflikte der Welt gelöst würden. Die USA seien mit dem Irakkrieg zu Alleingängen aufgebrochen, ohne dabei erfolgreich zu sein, kritisierte der frühere schwedische Außenminister. dpa

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben