CLUB OF ROME : Wachstumsgrenzen

Internationale Bedeutung erlangte der globale Think Tank „Club of Rome“ durch seinen 1972 veröffentlichten Bericht mit dem Titel „Die Grenzen des Wachstums“. Die Studie, die sich unter anderem mit der weltweiten Bevölkerungsexplosion und der Rohstoffbegrenzung auseinandersetzte, gilt als entscheidender Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung. In der Studie wurde damals vor einem drastischen Rückgang der Weltbevölkerung und des Lebensstandards innerhalb von 50 bis 100 Jahren gewarnt. Bis heute wurde das Buch, das in 30 Sprachen übersetzt wurde, 30 Millionen Mal verkauft. 1973 erhielt der „Club of Rome“ den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben