Computerpanne : Airline vergibt Nummern von 9/11-Flügen versehentlich neu

Die Maschine von United Airlines, die von Terroristen in den Südturm des World Trade Centers gesteuert wurde, war unter der Flugnummer 175 unterwegs. Nun vergab die Fluggesellschaft die Katastrophen-Nummer erneut - zum Ärger der Piloten.

Am 11. September 2001 explodierte Flug United Airlines 175 beim Aufprall auf den Südturm des World Trade Centers in New York.
Am 11. September 2001 explodierte Flug United Airlines 175 beim Aufprall auf den Südturm des World Trade Centers in New York.Foto: Reuters

Die US-Fluggesellschaft United Airlines hat versehentlich die Flugnummern zweier bei den Anschlägen vom 11. September 2001 verunglückter Maschinen erneut vergeben. Wegen einer Computerpanne, die per Zufallsprinzip die Flugnummern zusammenstelle, seien zwei Verbindungen am Montagabend die Nummern 93 und 175 zugewiesen worden, teilte das Unternehmen am Mittwoch (Ortszeit) mit.

„Das war ein bedauerlicher und unbeabsichtigter Fehler unsererseits“, sagte Sprecher Rahsaan Johnson. Die Nummern seien sofort ausgetauscht worden, als der Fehler bemerkt worden sei.

Der Vorfall hatte harsche Kritik der Gewerkschaften von Piloten und Flugbegleitern hervorgerufen. Der United-Airlines-Flug Nummer 93 war am 11. September 2001 im US-Bundesstaat Pennsylvania abgestürzt, nachdem Passagiere versucht hatten, die Kontrolle über das entführte Flugzeug zurückzuerlangen. Der Flug 175 raste in den Südturm des World Trade Center in New York, zuvor hatte eine Maschine der Fluglinie American Airlines den Nordturm getroffen. (AFP)

10 Kommentare

Neuester Kommentar