Politik : CSU beharrt auf rascher Steuersenkung

München - Die CSU hält an ihrer Forderung nach raschen Steuerentlastungen uneingeschränkt fest. Parteichef Horst Seehofer stellte klar, dass die CSU für die „baldmöglichste Umsetzung“ dieses Ziels eintrete. Auch Unions-Fraktionschef Volker Kauder (CDU) versicherte: „Wir wollen die Steuersenkung.“ Seehofer hatte mit der Äußerung für Irritationen gesorgt, Steuersenkungen müssten kommen – „und zwar spätestens, wenn wieder Wachstum herrscht“. Dies war als Relativierung der bisherigen CSU- Forderung interpretiert worden. FDP- Generalsekretär Dirk Niebel betonte: „Horst Seehofer hat sich von Angela Merkel die Lederhosen ausziehen lassen.“ Seehofer entgegnete: „Die CSU bleibt die Partei der Steuersenkungen – da wird nicht relativiert.“ddp

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar