Politik : CSU: Elterngeld benachteiligt die Ärmeren

-

Berlin Die bayerische Familienministerin Christa Stewens (CSU) hat den SPD- Plan für ein Elterngeld als „unsozial“ kritisiert. Es bevorzuge Besserverdienenende auf Kosten Ärmerer, sagte sie dem Tagesspiegel. Die FDP ging auf Distanz zum Familienbild Paul Kirchhofs, der im Unions-Kompetenzteam die Steuerpolitik vertritt. Sie begrüße sehr, dass Kirchhof Steuer- und Familienpolitik verbinde, sagte die FDP-Familienpolitikerin Ina Lenke. Kirchhof gründe seine Politik aber auf ein verengtes „konservatives Familienbild“, das die Ehe bevorzuge. „Uns sind alle Lebensverantwortungsgemeinschaften gleich viel wert“, sagte sie. hmt

Seite 4

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben