Politik : CSU: Keine Kompromisse bei Zuwanderung

-

(dpa). Zum Auftakt des Landtagswahljahres 2003 will die CSU bei ihrer traditionellen Winterklausur in Wildbad Kreuth die Gangart gegenüber RotGrün nochmals verschärfen. Parteichef Edmund Stoiber bekräftigte das Nein seiner Partei zur Zuwanderungspolitik. Weiterer Themenschwerpunkt der Tagung soll die Europapolitik sein. CSU-Landesgruppenchef Michael Glos kündigte an, die CSU werde wegen der umstrittenen Aufnahme der Türkei in die EU ihre „Vision“ von der Europäischen Union überprüfen. Er schloss auch eine Volksabstimmung zum EU-Beitritt der Türkei nicht aus.

0 Kommentare

Neuester Kommentar